Mediation

Konflikte angehen

"Ich kann entweder Recht behalten oder in eine Beziehung gehen!"

Unbekannt


Mediation
Konflikte ent-/bestehen
auf der Beziehungsebene

Konflikt & Mediation

Die meisten Meinungsverschiedenheiten lösen wir schnell und einfach. Einzelne beschäftigen uns jedoch so sehr, dass sie unser Leben stark beeinflussen. Die Auseinandersetzung mit diesen Konflikten wird vermieden und die dazugehörigen Emotionen häufig auf andere Situationen oder Personen “verschoben“. Ungelöste Konflikte „arbeiten“ in uns – oder sie eskalieren. So oder so: sie kosten viel Kraft und Energie

Konflikte finden auf der Beziehungsebene statt, nicht auf der Sachebene. Die Mediation ist eine besondere Form der Herangehensweise, bei der die Wahrnehmungen der Beteiligten Parteien angehört, gewürdigt und die Unterschiede sachlich und neutral aufdeckt werden. Die damit verbundenen Emotionen sind wichtig und dürfen/sollen dabei Ihren Platz bekommen – ohne explizit ausgelebt zu werden! Auch in “Klärungsgesprächen” oder in der “Vermittlung von Auseinandersetzungen” (die
Bezeichnung “Mediation” wird häufig  ungern verwendet) ist es möglich
mit der gleichen erfolgreichn Methodik zu arbeiten. Die Mediation schafft Struktur, den Raum und die Sicherheit für eine gemeinsame, tragfähige Lösung.

Die Erfahrung zeigt, werden Meinungsverschiedenheiten, Klärungen und Konflikte z.B. in einer Mediation angegangen, entstehen etwas Neues. Alleine die Bearbeitung stößt Erneuerungs- und Veränderungsprozesse an, die Ausgangspunkt für Fortschritt und Weiterentwicklung sind.

Unverbindlich anfragen

Schreiben Sie uns